Alexander Ghanem: Die Anatomie der Zeit – Selbstmanagement für Ärzte

© Hogrefe Verlag

Alexander Ghanem: Die Anatomie der Zeit – Selbstmanagement für Ärzte. Ein Anleitung, um Zeitfenster wirksam frei zu präparieren. Hogrefe Verlag 2022.

Der Medizinerberuf lässt Menschen brennen – für die Forschung und die Gesundheit der ihnen anvertrauten Patientinnen und Patienten. Doch wer brennen kann, kann auch ausbrennen. Gerade Ärztinnen und Ärzte stehen im Spannungsfeld zwischen beruflicher Herausforderung und damit verbundener seelischer und körperlicher Belastung einerseits und einem erfüllten Privatleben andererseits. Im Laufe der Jahre geht Kraft verloren, Erschöpfung stellt sich ein und es kann zum Burnout kommen. Man kann jedoch schon frühzeitig mit einer selbstwirksamen Arbeitsweise entgegenwirken, wie der Arzt und Autor Prof. Dr. Alexander Ghanem weiß. Wie das geht, zeigt er in seinem Buch auf. Er wendet sich insbesondere an junge Ärztinnen und Ärzte, die von Beginn an ihre Zeit und damit auch ihre Kraft gut einteilen und ihren Alltag selbstbestimmt und proaktiv gestalten sollten.

Besonders wichtig sei die Balance zwischen Beruf und Privatleben. Das wissen wir zwar alle, aber handeln wir auch danach? Ghanem gibt Tipps für eine Zeitplanung an die Hand, die sowohl die beruflichen Aufgaben sortiert als auch zum Innehalten und zur Selbstreflexion ermutigt. Die von ihm in langen Berufsjahren entwickelte Arbeitsmethodik basiert auf dem Jonglage-Modell und berücksichtigt die besonderen Herausforderungen des medizinischen Berufs. Das Jonglage-Modell besteht auf den vier Bällen ,Karriere und Leistung', ,Beziehung und Familie', ,Gesundheit und Wohlgefühl' sowie ,Reflexion und Spiritualität'.

Ziel ist es, der Zeit einen Sinn zu geben und die eigene Lebenszeit selbstbestimmt in Freude, Leichtigkeit und Sinnhaftigkeit zu gestalten.  Was ist wichtig, was ist dringlich und was ist signifikant? Der Autor erklärt es. Der kompakte und praxisnahe Ratgeber ist in zehn Kapitel eingeteilt, die da heißen ,Der Teufel frisst Sekunden', ,Die Kunst im Umgang mit der Zeit', ,Achtung Fehler', ,Eine Konsequenz aus Zeitdruck', ,Der ideale Tag ist möglich' oder ,Was bleibt und was sich ändert'. Am Ende jedes Kapitels wird ein Fazit gezogen und am Ende des Buches stehen alle Do’s und Dont’s nochmals kompakt zusammengefasst in einer Tabelle. Lesenswert auch ein Interview, das der Autor mit Prof. Dr. Jörg Debatin (Radiologe und Leiter des Health Innovation Hub beim Bundesgesundheitsministerium) zum Thema ,Digitale Skills in Kliniken' führt. Digitale Technologien bringen Medizinern Freiräume, die aber richtig genutzt werden müssen. Ein Register zum leichteren Auffinden von Begriffen schließt das Buch ab. Und schließlich gibt es noch die Empfehlung des Autors, Muße und Humor nicht zu vergessen, denn beide wehren schädlichen Stress ab.

Fazit: Ein lesenswerter kompakter Ratgeber für alle jungen (und junggebliebenen) Ärztinnen und Ärzte.

Der Autor: Alexander Ghanem ist Chefarzt für Kardiologie und internistische Intensivmedizin in der Asklepios Klinik Nord – Heidberg, Hamburg.

Film des Autors zu den drei zeitanatomischen Prinzipien hier

Zurück