Film als Appell: Haltet euch an die Regeln

Die Paracelsus-Kliniken haben zu Kamera und Mikrofon gegriffen, um mit einer filmischen Innenansicht des derzeitigen Klinikalltages an die Bevölkerung zu appellieren. „Haltet euch an die Regeln. Dann steigt unsere Chance, Leben zu retten – im Zweifel auch eures“, so endet der 100-Sekundenfilm, der auf eindringliche und emotionale Weise Szenen aus dem Arbeitsalltag einer Isolierstation, einer Intensivstation und der Notaufnahme zeigt. Und Pflegekräfte vor die Kamera holt, die dem Appell ein Gesicht geben. Entstanden ist der Kurzfilm unter strengen Hygieneauflagen fürs Filmteam in der Paracelsus-Klinik Adorf. Seit Ausbruch der zweiten Welle versorgen die Teams der Klinik zahlreiche Covid-19-Patienten sowohl auf der Isolier- als auch auf der Intensivstation.

„Die Entwicklung der Pandemie, die aktuellen Zahlen, die Situation in unseren Krankenhäusern lässt uns als Paracelsus-Gesundheitsfamilie nicht zur Ruhe kommen. Mit diesem Film wollen wir Aufmerksamkeit erregen, ein klares Bekenntnis abgeben und um Solidarität bitten. Wir werfen stellvertretend für viele deutsche Krankenhäuser einen Blick ins Innere der Pandemie und möchten daran erinnern, dass es nicht schwer ist, das Infektionsgeschehen mit zu beeinflussen“, erklärt Dr. Christian Utler, medizinischer Geschäftsführer der Paracelsus-Kliniken.

Der Appell trifft einen Nerv. Seit der Kurzfilm über die Social-Media-Kanäle des privaten Klinikträgers kommuniziert wurde, ist die Resonanz durchweg positiv.

Es ist bereits der zweite Film, mit dem sich der Klinikkonzern Paracelsus unter dem Hashtag „Echte Pflege“ zu Wort meldet. Bereits Ende Oktober hatte das Unternehmen als Reaktion auf die umstrittene Mini-Serie „Ehrenpflegas“ des Bundesfamilienministeriums mit einem Film aus dem Inneren einer Paracelsus-Klinik reagiert.

www.youtube.com/watch?v=ZcDvOGhUHOM

Bildquelle: Isabelle Georgi-Barth, Paracelsus-Klinik Adorf

Zurück