Klimaschutz voranbringen

Als psychiatrisches Krankenhaus mit sieben Standorten in Baden-Württemberg, 706 Planbetten und etwa 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzt das Klinikum am Weissenhof (Rems-Murr-Kreis) Akzente und möchte dazu motivieren, Klima- und Gesundheitsschutz voranzubringen. Das 43 Hektar große Parkgelände wird gegen den Klimawandel aufgestellt: Dort wachsen seit Oktober 2020 Steineichen, Elsbeeren, Hopfenbuchen, Japanische Schnurbäume, Speierlinge und Seidenbäume. Von der Idee bis zum letzten Spatenstich vergingen fast zwei Jahre. Die finale Umsetzung erfolgte im Zusammenhang mit der Teilnahme am Projekt KLIK green. Unter Leitung von Martin Theobold pflanzte das Team der Anlagenpflege rund 30 neue Bäume aus dem asiatischen und südeuropäischen Raum. Sie vertragen Hitze und Trockenheit besser als viele heimische Arten. Zudem sichern sie den Baumbestand, der im Klinikpark unter anderem durch hohe Temperaturen und wenig Niederschlag zurückgegangen war. Als Zukunftsbäume ersetzen sie langfristig bekannte Sorten wie Bergahorn, Buche oder Fichte, sodass allmählich ein neuer Park entsteht. Sophia Lager, Mitarbeiterin im Qualitätsmanagement und zusätzlich qualifiziert als Klimamanagerin bei KLIK green, begleitete die Pflanzaktion.

Im Projekt KLIK green planen Einrichtungen wie das Klinikum am Weissenhof derzeit zwölf Begrünungsprojekte. Sie bauen beispielsweise Vogelnisthilfen, legen bienenfreundliche Blühwiesen an oder gestalten naturnahe Gärten mit breitem Pflanzenspektrum. Damit verbessern sie das Mikroklima der gesamten Umgebung: Begrünung senkt gesundheitsschädigende Belastungen durch Feinstaub oder Hitze, dämmt Verkehrslärm, bietet Arten Habitate und fördert zudem die Genesung von Patientinnen und Patienten. Im Klinikum am Weissenhof laden rund zehn Kilometer lange Spazierwege durch die Parkanlage mit 3.800 Bäumen sowie einem Kleintiergehege zur Bewegung an der frischen Luft ein. Regelmäßige öffentliche Kulturveranstaltungen ziehen ein breites Publikum an.

Bild: Sophia Lager und Martin Theobold weihen eine Steineiche ein.
Bildquelle: Klinikum am Weissenhof

Zurück