Neuerscheinung: E-Health/Digital Health

Dr. Wolfgang A. Rehmann und Dr. Christian Tillmanns (Hrsg.): E-Health/Digital Health

Rechtshandbuch. Verlag C. H. Beck, München 2022. 483 Seiten. ISBN 978-3-406-76208-6. 159 Euro.

Gesundheits-Apps, 3-D-Druck, elektronischer Gesundheitskarte, E-Rezept, Videosprechstunde – moderne Informations- oder Kommunikationstechnologien (IKT) haben längst Einzug bei der Behandlung und Betreuung von Patient:innen gehalten und gewinnen immer mehr an Bedeutung. Die Vorteile liegen auf der Hand, doch sind bei der Anwendung vielfältige Rechtsfragen zu beachten. Es geht nicht ohne solides rechtliches Grundlagenwissen, technisches und wirtschaftlichen Verständnis für aktuelle Schlüsseltechnologien und alle damit verbundenen Rechtsfragen. Das von den Rechtsanwälten Dr. Wolfgang A. Rehmann und Dr. Christian Tillmanns herausgegeben Rechtshandbuch hilft, Technik und Recht sicher zu beherrschen. Das Buch wendet sich an Jurist:innen in Unternehmen, die mit Entwicklung, Herstellung, dem Inverkehrbringen und der Anwendung digitaler Gesundheitsprodukte befasst sind, aber auch an Anwender:innen digitaler Gesundheitsprodukte wie Ärzt:innen in Kliniken, die niedergelassene Ärzteschaft, Krankenkassen sowie an Berater und Dienstleister in der Gesundheitsbranche. Im Blick stehen die schnelle Vermittlung der Grundzüge des Rechtsgebiets, praxisnahe Erläuterungen und die verständliche Aufbereitung technischer Hintergründe. Kapitel 1 widmet sich der Einführung in die Thematik, Kapitel 2 gibt einen Überblick über die gesetzlichen Rahmenbedingungen bei E-Health-Anwendungen und Kapitel 3 behandelt vertiefend in der Praxis relevante Anwendungsformen und zwar vor dem Hintergrund des jeweils anwendbaren regulatorischen Umfelds, der berufsrechtlichen Regelungen und der zu beachtenden Standards. Auch Haftungsfragen und in der Praxis bedeutsame Anwenderfragen werden behandelt. Namhafte Autor:innen aus der Rechtswissenschaft und Rechtspraxis kommen zu Wort. Ein hilfreiches und aktuelles Nachschlagewerk.

Zurück