Pflegeausbildung und Weiterbildung am Knappschaftskrankenhaus zertifiziert

Die Pflegeschule am Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum mit zwei Standorten in Bochum und Kamen mit angegliederter Weiterbildung sind als „AZAV-zugelassener Träger“ zertifiziert. Damit können hier nun Bildungs- bzw. Vermittlungsgutscheine (AVGS), die von den Agenturen für Arbeit bzw. den Arbeitsgemeinschaften für Grundsicherung an Arbeitssuchende herausgegebenen werden, eingelöst werden. Ebenso möglich wird ein Quereinstieg in die Ausbildung zur Pflegefachkraft für Absolventen der einjährigen Gesundheits- und Krankenpflegeassistenz-Ausbildung. Sie können die Ausbildung so von drei auf zwei Jahre verkürzen.

Aktuell verfügt die Pflegeschule an ihren beiden Standorten in Bochum und Kamen über 137 genehmigte Ausbildungsplätze in der generalistischen Ausbildung zur Pflegefachfrau und zum Pflegefachmann. Im nächsten Jahr kommen vier neue Kurse hinzu. Die Ausbildungskapazität erhöht sich damit an beiden Standorten auf 360 Auszubildende. Doch das ist nicht alles, denn die Pflegeschule bietet seit Beginn letzten Jahres die ein-jährige Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegeassistenz an, mit nochmals insgesamt 50 Plätzen.

Die ebenfalls zertifizierte Weiterbildungsstätte des Universitätsklinikums Knappschaftskrankenhaus Bochum bietet neben den pflegerischen Fachweiterbildungen im Bereich "Intensivpflege und Anästhesie" sowie "Notfallpflege" seit diesem Jahr auch die Ausbildungen "Anästhesietechnische Assistenz (ATA)" und "Operationstechnische Assistenz (OTA)" an. Alle vier Maßnahmen wurden einzelzertifiziert.

Bild: (v.l.): Tatjana Padberg (Leiterin Weiterbildungsstätte UK Knappschaftskrankenhaus Bochum), Thomas Kissinger (Pflegedirektor UK Knappschaftskrankenhaus Bochum), Linda Jannett (Leiterin Pflegeschule UK Knappschaftskrankenhaus Bochum), Matthias Dieckerhoff (Pflegedirektor Knappschaft Kliniken GmbH) und Melanie Abbing (stellv. Leiterin Pflegeschule UK Knappschaftskrankenhaus Bochum und Leiterin des Pflegeschule-Standorts Kamen)

Bildquelle: Fotoabteilung, UK Knappschaftskrankenhaus Bochum

Zurück