Recura Kliniken SE schließt Übernahme der Fachklinik Waldeck erfolgreich ab

Die Übernahme der Fachklinik Waldeck durch die Recura Kliniken SE konnte erfolgreich abgeschlossen werden. Der Prozess wurde mit der Unterzeichnung einer Investorenvereinbarung im August 2021 initiiert und mit der Zustimmung der Gläubiger sowie dem zuständigen Amtsgericht Rostock erfolgreich umgesetzt. Neuer Träger ist die Fachkliniken Waldeck GmbH, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Recura Kliniken SE.

Gleichzeitig wurden die geschäftsführenden Direktoren der Recura Kliniken SE, Georg Abel und Dr. Matthias-Hagen Lakotta, als Vertreter des neuen Gesellschafters in die bestehende Geschäftsführung der Fachklinik in Schwaan berufen.

„Wir möchten ein verlässlicher Gesundheitspartner für die Menschen in der Region sein. Unser Ziel ist es, den eingeschlagenen Kurs der letzten Monate fortzusetzen und die Klinik wieder zu alter Stärke zurückzuführen. Wir hoffen, dass es auch für ehemalige Kolleginnen und Kollegen, die in der letzten Zeit verunsichert die Klinik verlassen haben, ein Signal und Ermutigung ist, zu uns zurückzukehren“, so Georg Abel.

Erst vor Kurzem konnte Prof. Dr. med. Mokrusch als Ärztlicher Direktor für die Fachklinik Waldeck gewonnen werden. Er verfügt über langjährige Erfahrungen in der neurologischen Frührehabilitation und ist darüber hinaus Mitglied des Präsidiums der Deutschen Gesellschaft für Neurorehabilitation.

Die Recura ist eine familiengeführte Unternehmensgruppe, die Fachkliniken bisher in Brandenburg und Sachsen betreibt. Schwerpunkte sind dabei die Bereiche Neurologie, Pneumologie und Thoraxchirurgie sowie Geriatrie.

Weitere Informationen: https://fachklinik-waldeck.de/category/pressemitteilung/

Zurück