samedi gewinnt German Medical Award 2021 für die Organisation von Corona-Impfterminen

Der German Medical Club zeichnet jährlich Unternehmen mit einem Award für herausragende Leistungen und Innovationen in der Medizin aus. Den diesjährigen German Medical Award in der Kategorie ‚Medical Digital‘ erhält das Berliner e-Health-Unternehmen samedi für eine während der Pandemie entwickelte digitale Impfwarteliste. Sie sorgt für eine effiziente und reibungslose Ablaufkoordination der Corona-Schutzimpfung in medizinischen Einrichtungen. Damit ist ein fairer, unkomplizierter und Datensicherer Impfprozess für die Bevölkerung realisierbar. Samedi hat seine gleichnamige Softwarelösung um eine Impfwarteliste erweitert. Der regulären Terminbuchungsanwendung wurden neue Funktionen wie ein automatisiertes Reporting der durchgeführten Impfungen an das Robert Koch Institut (RKI) hinzugefügt.

Die Lösung berücksichtigt die real verfügbaren Impfressourcen innerhalb der medizinischen Institution. Nicht wahrgenommene Termine können durch kurzfristige Neuvergabe freigewordener Impfressourcen schnell weitervermittelt werden, sodass die Haltbarkeit der Impfdosen nicht verfällt. Impfterminanmeldungen werden nach zeitlichen und lokalen Präferenzen automatisiert und nach dem Zufallsprinzip per E-Mail-Bestätigung an Bürger:innen vergeben. Bereits vor der Impfung erhalten die Impflinge (nach Einwilligung) eine Erinnerung via SMS oder E-Mail mit relevanten Informationen und Aufklärungen. Darüber hinaus können informative Tutorials eingebettet werden, um beispielsweise über die Impfstoffe, den Impfprozess und andere institutionsrelevante Geschehnisse aufzuklären.

Neben der Organisation der Impftermine wird über samedi auch die anschließende Dokumentation im Impfprozess geregelt. Durch die einfache Übermittlung der Daten an das digitale Impfquotenmonitoring des RKI wird der Meldepflicht hinsichtlich des Impfquoten-Monitorings leicht nachgekommen und zugleich ein Impfnachweis auf Patientenseite ermöglicht.

Der gesamte Impfprozess unterliegt höchster Datensicherheit durch eine eigens entwickelte, EU-patentierte Ende-zu-Ende-Verschlüsselungstechnologie und ist datenschutzkonform. Aufgrund der Verschlüsselungsverfahren liegt keine Unterbrechung der ärztlichen Schweigepflicht nach § 203 StGB vor. Weder Mitarbeiter:innen der samedi GmbH noch Dritte haben Zugriff auf die Daten.

Die Softwarelösung von samedi ist in zahlreichen Gesundheitsorganisationen in zehn Bundesländern (u. a. Vivantes, Asklepios Klinik Konzern bundesweit, UK Essen, UK Tübingen, Stadt Potsdam) sowie als offizieller Technologiepartner im Impfprozesses des Bundeslandes Saarland im Einsatz. Hier wird die komplette Termin- und Ablaufkoordination der Corona-Schutzimpfung abgebildet – von der Online-Terminvergabe über eine digitale Impfdokumentation bis zum Reporting für das digitale Impfquotenmonitoring. Bisher konnten mehr als 750.000 Impftermine über die Impfwarteliste vergeben werden.

www.samedi.de

Zurück