Tripel T: fbmt, FKT und WGKT machen gemeinsame Sache

Zum ersten Mal wird die Fachmesse Krankenhaus Technologie mit Fachtagung Technik im Gesundheitswesen in diesem Jahr von dem Fachverband Biomedizinische Technik e. V. (fbmt), der Fachvereinigung Krankenhaustechnik e. V. (FKT) und der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Krankenhaustechnik e. V. (WGKT) gemeinsam veranstaltet.

Die drei namhaften Technikervereinigungen im deutschen Gesundheitswesen bündeln auf dem etablierten Branchentreffen am 28. und 29. September 2022 im Wissenschaftspark Gelsenkirchen Kompetenzen, Erfahrungen, Netzwerke und Interessen – ein Novum.

Dubravka Maljevic (Bildquelle: BG Kliniken)

„Wir freuen uns, diesen wichtigen Schritt mit unseren Partnerinnen und Partnern von der FKT und der WGKT zu gehen“, sagt Dubravka Maljevic, Präsidentin des fbmt. „Moderne Medizintechnik ist mehr als nur das alleinstehende Produkt oder Gerät, sondern eine prozessorientierte Lösung bestehend aus technischer Infrastruktur, Medizintechnologie und IT. Medizinische Qualität und die geforderte Attraktivität für Anwenderinnen und Anwender sowie Patientinnen und Patienten kann nur durch eine optimal aufeinander abgestimmte technische Gesamtperformance aufrechterhalten werden. Den aktuellen Herausforderungen möchten wir gemeinsam mit allen Kolleginnen und Kollegen der Technik im Gesundheitswesen begegnen. Nur so werden wir sie meistern.“

Horst Träger (Bildquelle: privat)

„Diese gesundheitstechnische Allianz ist ein deutliches Signal an unsere Kolleginnen und Kollegen im Krankenhaus, an politische Gremien und die Industrie in Richtung technischer Geschlossenheit. Gleichzeitig eröffnet unsere erste gemeinsame Großveranstaltung eine neue Ära technischer Interaktion“, so FKT-Präsident Horst Träger: „Noch mehr als bisher kann (Medizin-)Technik in Gesundheitseinrichtungen, die immer näher an den Patienten heran und auch in den unterschiedlichen Sparten zusammenrückt, durch das Bündeln technischer Kompetenz in schlüssigen Gesamtkonzepten gedacht, entwickelt und betrieben werden.“

Cord Brüning (Bildquelle: privat)

„Mit der gemeinsamen Veranstaltung geht nicht nur für mich ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung“, so WGKT-Präsident Cord Brüning. „Sie bildet den Auftakt für eine hochwertige bereichsübergreifende Weiterbildungsveranstaltung für die wichtigsten Disziplinen der Technik im Gesundheitswesen. Seit vielen Jahren wurde dieser Zusammenschluss von Geschäftsführern, Technischen Leitern, Dienstleistern und Herstellern angeregt. Aus ursprünglich drei Tagungen wird damit ein großes zentrales Branchentreffen.“

Nachhaltiger Fortschritt

Unter dem Leitthema ,Nachhaltiger Fortschritt – weil Gesundheit die beste Technik braucht' beleuchtet die erste von allen drei großen Technikerorganisationen gemeinsam veranstaltete Fachtagung Technik in Gesundheitseinrichtungen 2022 ökologische, wirtschaftliche und sozialverträgliche Lösungen, die das Gesundheitswesen kontinuierlich und dauerhaft voranbringen. Das Programm skizziert die Auswirkungen des Lieferkettengesetzes auf alle technischen Sparten, es zeigt, wie Building Information Modeling (BIM) für eine optimale Einbindung von (Medizin-)Technik in medizinische und pflegerische Abläufe sorgt, es beleuchtet Trends und Perspektiven der Automation, des Einsatzes von bauwerksintegrierter Photovoltaik und vieler anderer zukunftsgewandter Technologien. Zahlreiche Workshops machen darüber hinaus fit für diffizile Details des (medizin-)technischen Alltags in Gesundheitseinrichtungen. Die begleitend stattfindende 5. Fachmesse Krankenhaus Technologie zeigt innovative (Medizin-)Technik und Services für nachhaltigen Fortschritt.

Informationen: www.fachmesse-krankenhaus-technologie.de

Zurück