Die Toilette im Fokus

Nicht nur Covid-19, auch multiresistente Erreger beschäftigen Kliniken intensiv. In den Fokus rückt die Ausstattung der Toiletten für Patienten, Personal und Besucher. Insbesondere die Sanitärkeramik entpuppt sich als Keimreservoir. Grund genug für die Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention des Robert Koch Instituts (Krinko), der Gestaltung der WCs im Sinne der Prävention eine hohe Dringlichkeit zuzuweisen. Eine Lösung bieten randlose und smart spülende WCs von Toto, die das Infektionsrisiko nachweislich mindern können. Dies bestätigt auch der Hygienespezialist Prof. Dr. Klaus-Dieter Zastrow im Rahmen eines Tests mit eindeutigem Ergebnis: „Die Weiterverbreitung gram-negativer Erreger (Darmkeime) ist bei der Nutzung eines spülrandlosen WC mit der Toto-Technologie nahezu ausgeschlossen.“ Ausschlaggebend ist die 'kreisende Spülung'. Das aus zwei Düsen in das Becken eingeleitete Spülwasser beschreibt eine konzentrierte und kreisförmige Bewegung und überspült dabei jede Fläche mehrfach. Der unidirektionale Wasserlauf erzeugt keine Turbulenzen – bei herkömmlichen Spülungen eine Ursache für die Entstehung von Aerosolen.

 

TOTO Europe GmbH
Zollhof 2
40221 Düsseldorf
Tel.: +49 211 27308-200
hospital@toto.com
de.toto.com

Zurück