Smart Care: kontakloses Sensor-Pad für mehr Patientensicherheit

Mit der Übernahme des österreichischen Start-ups CubileHealth bereichert die Linet Group ihr Portfolio um einen digitalen Pflege-Assistenten, der mit den Pflege- und Klinikbetten der Konzerntochter wissner-bosserhoff modular und zukunftssicher kombiniert werden kann. Ziel ist die Weiterentwicklung der bewährten Sensorik-Plattform ,SafeSense‘ zu einem echten digitalen Pflege-Assistenten, der in verschiedenen Modulen bedarfsgerecht mit dem Pflege- oder Klinikbett kombiniert werden kann und für höhere Sicherheit und schnellere Reaktionszeiten bei Stürzen sorgt. Darüber hinaus ermöglicht die neue Technologie die kontaktlose Aufzeichnung des Bewegungsverhaltens und trägt so zu einer nachhaltigen Dekubitusprävention bei. Das kontinuierliche Monitoring von Vitaldaten liefert außerdem wertvolle Puls- und Atmungsinformationen zur Gewinnung medizinischer Rückschlüsse über den Gesundheitszustand des Patienten. Das Technologieunternehmen CubileHealth hat dazu ein kontaktloses, patentiertes Sensor-Pad entwickelt, das unter der Matratze positioniert wird und kleinste Druckveränderungen in Echtzeit erfasst. Hochsensible Sensoren wandeln diese in Signale um und generieren basierend auf dem Prinzip der Ballisto kardiografie Bewegungs- und Vitaldaten. Diese werden auf mobilen Endgeräten und am PC für das Pflegepersonal und die Ärzte visualisiert.

wissner-bosserhoff GmbH
Uwe Deckert
Leiter Marketing
Hauptstraße 4–6
58739 Wickede (Ruhr)
Tel.: +49 2377 784-159
deckert@wi-bo.de
www.wi-bo.de

Zurück