Freiburger Infektiologie- und Hygienekongress, Freiburg im Breisgau

19.10.2022–21.10.2022

 

BZH GmbH - Deutsches Beratungs-
zentrum für Hygiene
Tel.: +49 761 202678-0
Fax: +49 761 202678-11
kongress@bzh-freiburg.de
www.hygienekongress.de


Auch in diesem Jahr wird die Corona-Pandemie die Welt weiterhin beschäftigen. Der erste Kongresstag wird sich neben den infektiologischen und hygienischen Aspekten auch mit den organisatorischen sowie ethischen Fragen der Pandemiebewältigung beschäftigen. Dabei darf ein wesentlicher Gesichtspunkt nicht fehlen: Die Entwicklung, Bereitstellung, Organisation und praktische Durchführung der Impfung einschließlich Boosterung. Mögliche Lehren für die Pflege aus den Erfahrungen mit der Pandemie werden aus der Sicht des öffentlichen Gesundheitswesens vorgestellt.

Weitere Schwerpunktthemen werden der Einsatz von Antibiotika in der Praxis, die Verifikation (vermeintlicher) Penicillinallergien und die unterschiedlichen evolutionären Wege bei bakterieller Resistenzentwicklung gegen verschiedene Wirksubstanzen sein.

Selbstverständlich werden auch in diesem Jahr die Top-Studien aus der Hygiene sowie Infektiologie in übersichtlicher und verständlicher Weise vorgestellt und auch Rechtsfragen am Beispiel aktueller Entwicklungen bei der Medizinprodukteaufbereitung behandelt.

Zum Thema Krankenhausbau wird es Erfahrungsberichte vom Bau eines großen Klinikums geben und praktische Erfahrungen bei Ausbrüchen und Beobachtungen während der hygienischen Visite runden das Programm ab.


Vorprogramm

Download Zurück

Zurück