Mehr Zeit und Sicherheit für die Patienten

MEDRAD Centargo ist die neueste Entwicklung in der CT-Injektor-Technologie aus dem Hause Bayer. Mit dem innovativen CT-Injektionssystem können sich Anwender auf das konzentrieren, was bei jedem CT-Scan am wichtigsten ist: der Patient.

Durch die Automatisierung manueller Vorgänge minimiert Centargo vor allem die Arbeitszeit am Injektor. Mithilfe eines vorkonfektionierten Tagessets für 24 Stunden und eines einrastbaren Patientenschlauchs am Gerät, der sich einfach, schnell und hygienisch einwandfrei wechseln lässt, wird weniger Zeit für den Patientenwechsel benötigt. Die Patientensicherheit gewährleisten vier Luftdetektoren – drei Einlass- und ein Auslassluftdetektor – sowie zwei Rückschlagventile im Patientenschlauch.

Durch eine akkubetriebene und WLAN-fähige Konfiguration ist der Injektor kabellos mobil und erleichtert durch den flexiblen Einsatz des Gerätes die Arbeitsabläufe im Scannerraum. Eine weitere Neuerung ist eine Flaschenhalterung für zwei Kontrastmittelbehälter des gleichen Kontrastmittels (unterschiedliche Jod-Konzentrationen sind erlaubt) und einen Behälter für isotonische Kochsalzlösung. Des Weiteren ermöglicht eine duale Bildschirmkonfiguration im Untersuchungs- und Kontrollraum die Programmierung an zwei unterschiedlichen Orten.

Diese besonderen Produktmerkmale unterstützen bei den täglichen Arbeitsabläufen und helfen, diese zu optimieren. Die automatische Dokumentation wird durch einen integrierten Barcode-Scanner zur Erfassung der Kontrastmitteldaten erreicht. Damit ist ein Zugriff auf die Injektions- und Kontrastmitteldaten im PACS möglich. Dies erleichtert die Erfassung wichtiger Informationen. Personalisierte Protokolle zur Berechnung individueller Injektionsprotokolle und eine erweiterte Scannerkonnektivität unterstützen den automatisierten Prozess.

Das innovative CT-Injektionssystem MEDRAD Centargo wird zukünftig ein wichtiger Partner für Sie sein – verbunden mit weniger Arbeitsaufwand sowie mehr Zeit und Sicherheit für Ihre Patienten.

MEDRAD Centargo im Überblick

Flüssigkeitsabgabemethode

kolbenbasiert

Flüssigkeitsfüllung

Kontrastmittel: 50 bis 500 ml, Kochsalzlösung: 50 bis 1.000 ml

Volumenbereich

1 bis 200 ml für Kontrast- und Spülphasen

1 bis 400 ml für DualFlow-Phasen (in 1-ml-Schritten)

Flussratenbereich

0,1 bis 10 ml/s in Schritten von 0,1 ml/s

Programmierbare Druckgrenze

von 50 bis 300 psi in 1-psi-Schritten

(kann auch in kPA und kg/cm² angezeigt werden)

Pause

max. 20 Minuten

Injektionsmöglichkeiten

max. 6 Phasen pro Injektion, max. 10 Injektionen je Untersuchung


 

Bayer Vital GmbH
Radiology
51366 Leverkusen
Tel.: +49 214 30822-33
info@radiologie.bayer.de
www.radiologie.bayer.de

 

Produktporträt

Download
Zurück