T4M – Technology for Medical Devices, Stuttgart

07.05.2019–09.05.2019



Landesmesse Stuttgart GmbH
Tel.: +49 711 18560-0
info@messe-stuttgart.de
www.messe-stuttgart.de/t4m

Synergien und Partnerschaften als Basis für einen erfolgversprechenden Start

Die T4M – Technology for Medical Devices öffnet im Mai 2019 erstmals ihre Tore. Sie spricht sowohl die Hersteller als auch die gesamte Zulieferindustrie der Medizintechnik an. Ihre Schwerpunkte sind: Fertigungstechnik, Produktionsumfeld, Dienstleistungen sowie Komponenten und Werkstoffe.

Namhafte Player der Branche konnten für Kooperationen gewonnen werden. Das Projektteam setzt bei der Erstellung des Messekonzepts und eines abwechslungsreichen Rahmenprogramms auf einen engen Schulterschluss mit Experten aus Unternehmen und Verbänden. In Form eines Messebeirats bringen sich zahlreiche Branchengrößen dabei aktiv ein. Ebenfalls in engem Austausch mit dem Projektteam stehen die beiden Beiratsmitglieder und ideellen Träger der T4M: Swiss Medtech und VDMA Arbeitsgemeinschaft Medizintechnik.

Zu den zukunftsgerichteten Kooperationen der neuen Messe zählt die ‚T4M Start-up World‘, eine Gemeinschaftsinitiative der Messe Stuttgart und des Fachmagazins medtech zwo. Sie bietet Start-ups mit vielversprechenden medizintechnischen Lösungen eine professionelle Bühne. Eine weitere Zusammenarbeit sind die Stuttgarter mit dem europaweit tätigen Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) eingegangen, der sein Forum ‚Einkauf in der Medizintechnik‘erstmals auf einer Medizintechnikmesse veranstaltet.

Zurück