Ausgabe Juni 2020

Herausgeber Wolf Zimmermann:

"Aus der Not eine Tugend machen die Veranstalter der DMEA Connecting Digital Health und des Hauptstadtkongresses Medizin und Gesundheit: Weil Großveranstaltungen derzeit nicht stattfinden können und in Berlin Teile des Messegeländes einem Notlazarett Platz geben, finden beide digital statt. Seien wir gespannt, wie das funktioniert. Die Veranstalter tun ihr Bestes, um das Fachpublikum zu informieren und diese wichtigen Branchentreffs zu ermöglichen. Doch ich bin sicher, dass eine digitale Veranstaltung persönliche Begegnungen nicht ersetzen kann. Denn: „Der Mensch wird nur unter Menschen ein Mensch“ – hat schon der Philosoph Johann Gottlieb Fichte (1762–1814) gesagt und er hat immer noch Recht. Was DMEA und Hauptstadtkongress digital planen, lesen Sie in diesem Heft." ...

(Lesen Sie mehr dazu im aktuellen Editorial)

 

Themen

  • Special Medizin- und Labortechnik
  • Titelstory: Fallbegleitendes Kodieren - Klinikgruppe Ernst von Bergmann verbessert mit Software Erlössicherung und MDK-Sicherheit
  • Das Unsichtbare sichtbar machen - Yuanlin Christian Hospital in Taiwan investiert mit modernem Hybrid-OP in die Zukunft
  • Längst überfällig - Neue DIN SPEC 91422 definiert Anforderungen an das Arbeitsumfeld multifunktionaler OPs
  • Hochinfektiöse Proben sicher untersuchen - Neues BSL-3-Labor an der Med Uni Graz

(und vieles mehr)